Begeisterung von der ersten Woche an

IMG_20200428_180107.jpg

Ich darf nun seit ungefähr einer Woche die herbacin Kamille Serie testen.
Hierbei sind auch 3 Handcremes enthalten:

×herbacin Kamille Handcreme mit Glyzerin „Original“ in der 75 ml Tube
×herbacin Kamille Handcreme mit Glyzerin „parfümfrei“ in der 100 ml Tube
×herbacin Kamille Handcreme mit Panthenol „soft“ in der 75 ml Tube

In meinem Job muss ich mir oft die Hände desinfizieren, so bin ich auch auf Handcremes angewiesen. Herbacin kannte ich bisher noch nicht und muss sagen ich bin bisher sehr begeistert. Allerdings sehen sich die Tuben der Handcremes sehr ähnlich und sind dadurch leicht zu verwechseln. Das ist aber nicht weiter schlimm, da ich von allen sehr begeistert bin. (Es steht oben in der linken Ecke Original, parfümfrei oder soft in unterschiedlichen Farben)

Von den drei Handcremes gefällt mir aber eine am besten. Die „Soft“ Version mit Panthenol. Diese zieht sehr schnell ein und man kann nach dem Eincremen gleich wieder weiter arbeiten ohne einen schmierigen Fettfilm auf den Händen zu haben.

Dann kommen die „Original“ Kamille Handcreme mit Glycerin als auch die „parfümfreie“ Version. Beide fühlen sich nach dem Eincremen sehr ähnlich auf den Händen an. Die parfümfreie ist sehr gut für Allergiegier geeignet und die Orginale riecht sehr gut. In Sachen Pflege finde ich jedoch beide Cremes besser als die „Soft“. Da sie die Hände länger pflegen. Kommt wahrscheinlich von dem Glycerin Anteil.

Nachteil ist dabei aber, dass man nach dem Eincremen nicht viel anfassen kann, da es überall Fettflecken gibt.

Fazit: Für den Alltag ist mein Favorit die „Soft“ Version. Wenn die Hände allerdings sehr gereizt sind würde ich zum Orginal oder der parfümfreien Creme greifen.