Chat with us, powered by LiveChat

Was macht uns schön?

Trifft es wirklich zu, dass es schöne Menschen leichter und besser im Leben haben und zudem auch noch erfolgreicher sind? Dieser Frage wollen wir etwas näher auf den Grund gehen.

Schönheit zieht uns magisch an und erweckt tiefe Sehnsüchte in uns. Dieses starke Wort hat einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert und verführt so gleichermaßen alle sozialen Gruppen (jung oder alt, Frau oder Mann, gebildet oder ungebildet, wohlhabend oder auch nicht) zu Schönheitswahn und Körperkult. Dabei beschreibt es doch eigentlich viel mehr als nur volle Lippen, eine schlanke Figur oder einen gut durchtrainierten Body.

Studien belegen, dass wir ständig auf der Suche nach Schönheit sind. Und als sei dies nicht schon schlimm genug, gaukeln die Konsum- und Mediengesellschaften mit computertechnisch bearbeiten Schönheiten und kaum zu erfüllenden Schönheitsidealen dem „Otto Normalverbraucher“ vor, schön, schlank, sportlich und sexy sein zu müssen, um erfolgreich im Leben zu sein.

Es scheint, als ob nur schöne Menschen die Nachrichten moderieren, in Fernsehserien mitspielen oder in Casting-Shows auftreten. Dem Zuschauer werden diese Ideale von „Perfektion und Vollkommenheit“ immer wieder suggeriert, weshalb die Schönheitschirurgie seit Jahren boomt. Die Wünsche werden abstruser, die Patienten kontinuierlich jünger, gleichzeitig aber auch immer älter. Und auch Männer lassen sich inzwischen zahlreich verschönern – Tendenz ebenfalls steigend.

Aber wer definiert, was schön ist und was nicht? Und heißt es nicht auch immer Schönheit kommt von innen? Natürlich liegt Schönheit immer im Auge des Betrachters. Was dem einen gefällt, findet der Nächste furchtbar.

Eine äußerlich schöne Person kann schnell unattraktiv werden, wenn man sie näher kennenlernt und schlechte Eigenschaften an ihr entdeckt. Im Umkehrschluss können Menschen mit einem durchschnittlichen Aussehen zu schönen Menschen werden, wenn sie das gewisse Extra haben.

Sicher sind auch Ihnen schon Personen begegnet, auf die dies zutrifft. Ein Beweis dafür, dass Schönheit eben nicht nur der äußerlichen Fassade entspricht, sondern über das Äußere hinausgeht. Wir haben etwas genauer hingeschaut um herauszufinden, was auch den „Durchschnittsmenschen“ zu einer wahren Schönheit werden lässt:

  1. Selbstbewusstsein

Wie wir uns sehen, so wirken wir auf andere Menschen. Schöne Menschen kennen ihre Stärken und wissen damit umzugehen. Statt jedem Trend zu folgen, hebt man lieber die eigenen Vorzüge hervor. Fühlen wir uns selbst wohl, so strahlen wir das auch aus – die Folge, Menschen finden uns attraktiver.

  1. Offen für neue Dinge

Ein Mensch, der vor Neuem und Unbekanntem nicht zurückschreckt, ist aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen, neuen Aufgaben, Orten und der Umwelt. Für diese Personen liegt im Neuen und Unbekannten etwas Faszinierendes und Spannendes. Die Begeisterung und die Bereitschaft etwas Neues auszuprobieren macht attraktiv und interessant.

  1. Wahrlich schön mit Zielstrebigkeit und Leidenschaft

Ein Mensch, der weiß was er will und immer seinen Weg geht, hat eine derart starke Ausstrahlung und wirkt automatisch attraktiv.

Doch es gibt nichts Attraktiveres als Menschen mit wahrer Passion. Ob Job, Familie oder Hobby – ein Mensch, der mit Herzblut an eine Sache glaubt und dafür brennt, ist unglaublich schön.

  1. Ruhe und Gelassenheit

Bodenständigkeit schätzen wir bei unseren Mitmenschen, aber attraktiver finden wir Menschen, die viele Dinge ganz entspannt sehen, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen – sprich ausgeglichen sind. Natürlich ist dies alles auch eine Frage der aktuellen Tagesverfassung – es ist schwer Menschen zu finden, die tagtäglich zufrieden und glücklich sind.

  1. Das gewisse Extra

Das „gewisse Extra“ wird benutzt, um Charaktermerkmale und Eigenschaften einer Person zu beschreiben. Aber dieses Etwa ist eben nicht messbar, nicht greifbar, nicht eindeutig definierbar. Deshalb auch diese allgemeine, schwammige und einfache Bezeichnung für DIE Eigenschaft eines schönen Menschen.

Ob nun äußere oder innere Schönheit, am Ende sind alle Geschmäcker verschieden. Und die Hauptsache ist doch: Den eigenen Körper mit Liebe und Respekt zu behandeln, ganz gleiche welche Schönheitsideale gerade trendy sind. Seien Sie ganz Sie selbst und Sie werden feststellen, dass nicht nur äußere Schönheit Türen öffnet.

Ihr Warenkorb

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen