Chat with us, powered by LiveChat

5 Tipps für einen gepflegten Bart

Seit einigen Jahren ist das Tragen von Bärten wieder im Trend. Glaubt man der Statistik, tragen mehr als ein Drittel aller deutschen Männer Bart – und das quer durch alle Altersklassen und Berufsgruppen. Dabei sind die Bartformen so vielfältig wie ihre Träger.

Doch wie kommt es, dass der Bart sich plötzlich wieder durchsetzt? Vermutlich liegt es daran, dass die Männer erkannt haben, dass ein Bart sich sehr positiv auf ihre Gesichtskontur und –form auswirken kann. So können auch Männer ihre Gesichtsform optimieren und ein rundes Gesicht strecken oder ein kantiges Gesicht optisch weichzeichnen. Außerdem ist ein Bart oftmals auch ein Ausdruck von Individualität. Dennoch besteht beim Tragen eines Bartes die Gefahr, dass dieser ungepflegt wirkt, wenn er nicht exakt konturiert oder zu lang und struppig ist.

Jedoch ist es mit ein wenig Geschick, der Extraportion Pflege und den richtigen Produkten ganz leicht einen gepflegten Bart zu präsentieren. Wie das geht, erklären wir Ihnen mit unseren 5 Tipps für einen gepflegten Bart.

Tipp 1: Täglich Barthaare waschen

Egal ob Sie einen Drei-Tage-Bart, einen Vollbart oder einen Schnurrbart tragen – Ihre Barthaare müssen regelmäßig, am besten täglich, gewaschen werden. Dazu reicht es je nach Länge aus klares Wasser zu verwenden. Haben Sie jedoch einen längeren (Voll-)Bart, empfiehlt es sich auf ein mildes Shampoo oder spezielles Bartshampoo umzusteigen, das Sie jeden zweiten Tag verwenden können. So entfernen Sie Schmutz, Talg und abgestorbene Haut ganz einfach beim Duschen.

Tipp 2: Konturen geben

Ein gepflegter Bart steht und fällt mit der richtigen Form. Sind Ihre Bartkonturen nicht gerade oder sprießen Haare, wo keine sein sollten, kann das schnell ungepflegt und wild wirken. Deswegen sollten Sie sich regelmäßig um die richtige Kontur Ihres Bartes kümmern. Verwenden Sie dafür am besten eine pflegende Rasiercreme wie unsere beliebte Herbacin for men Camouflage Speed Shaving Cream, die Ihren Bart nicht wie ein Rasierschaum komplett verdeckt, sondern Sie auch noch die Ränder Ihres Bartes sehen können und rasieren Sie alle überstehenden Haare täglich ab. Längere Haare können Sie mit einem Bart-Trimmer in Form bringen.

Tipp 3: Kämmen

Auch wenn Ihr Bart nur kurz ist, lohnt es sich dennoch ihn mit einem speziellen Bartkamm zu kämmen. So können Sie kleine Hautschüppchen schonend entfernen und natürlich auch den Bart in Form bringen. Beliebt sind auch Bartbürsten aus Wildschweinborsten, die Ihrem Bart zusätzliche Pflege zukommen lassen. Probieren Sie es einfach aus!

Tipp 4: Für Geschmeidigkeit sorgen

Auch wenn es vielen Frauen gefällt, dass Mann Bart trägt, stört sie oft eines: das Kratzen und Pieksen des Bartes. Abhilfe schafft hier die tägliche Verwendung von Bartöl. Verwenden Sie wenige Tropfen und massieren Sie diese in den Bart ein. Schon nach wenigen Tagen der Verwendung wird Ihr Bart spürbar weicher und weniger störrisch und stachelig. Außerdem sorgen Sie so auch für einen gesunden Glanz in Ihrem Barthaar.

Tipp 5: Das richtige Styling

Sie tragen einen längeren Bart oder einen Vollbart – dann sollten Sie diesen genau wie Ihre Haare auch in Form bringen, um gepflegt zu erscheinen. Mit speziell für den Bart entwickelten Styling-Produkten ist das ganz leicht.

 

 

Ihr Warenkorb