Chat with us, powered by LiveChat

Warum Händewaschen so wichtig ist

Jetzt wo der Herbst Einzug gehalten hat, die Temperaturen allmählich fallen und der Jahrhundertsommer vorüber ist, beginnt langsam aber gewiss die Erkältungszeit. Doch mit regelmäßigem und richtigem Händewaschen können Sie sich gegen die Ansteckung mit Viren und Bakterien schützen. Nicht zuletzt deswegen jährt sich der von der WHO ins Leben gerufene „Welttag des Händewaschens“ am 15.10.2018 zum 10. Mal.

Je intensiver man darüber nachdenkt, was wir täglich berühren, desto dringender wird das Bedürfnis sich die Hände zu waschen. Egal ob Smartphone, Türklinken, PC-Tastaturen, Geld oder Haltestangen in öffentlichen Verkehrsmitteln – all diese Gegenstände sind mit Keimen belastet, die uns mehr oder weniger schaden können.

Wie wichtig richtiges und gründliches Händewaschen ist, lernen bereits die Kleinsten. Mit Händewasch-Liedern und passenden Bewegungsspielen sollen sie schon früh fürs Händewaschen sensibilisiert werden. Und das aus gutem Grund: Denn 80 Prozent aller ansteckenden Krankheiten werden über die Hände übertragen. Wer sich jedoch regelmäßig seine Hände wäscht, kann die Ansteckungsgefahr deutlich reduzieren.

 

Waschen Sie Ihre Hände richtig?

Studien und Umfragen zeigen, dass sich nur rund 40 Prozent der Deutschen die Hände entsprechend der Empfehlung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) waschen – das bedeutet aber nicht, dass sich die anderen 60 Prozent der Bevölkerung nie ihre Hände waschen, sondern oft einfach die empfohlene Dauer unterschreiten oder die Seife weglassen. Sind Sie sich jetzt unsicher ob Sie alles richtigmachen? Keine Bange – wenn Sie nur diese vier Schritte und unsere Tipps beachten, sind Sie definitiv auf der sicheren und sauberen Seite!

 

So wird’s sauber!

Schritt 1: Feuchten Sie Ihre Hände unter fließendem Wasser an. Die Temperatur ist dabei zweitrangig – wichtig ist nur, dass sie für Sie angenehm ist.

Schritt 2: Seifen Sie sich Ihre Hände gründlich mit einer milden Seife ein. Besonders gut eignet sich dazu eine Flüssigseife wie die Herbacin Kamille Cremeseife. Feste Seifenstücke sind eher weniger gut geeignet, da Keime an ihr haften bleiben können. Verteilen Sie die Seife sanft und sorgfältig in Ihrer Hand. Denken Sie dabei auch an die Zwischenräume Ihrer Finger. Die empfohlene Dauer des Einseifens beträgt 20 Sekunden – also so lange wie es dauert zweimal hintereinander „Happy Birthday“ zu summen.

Schritt 3: Spülen Sie den Schaum möglichst rückstandsfrei unter fließendem Wasser ab.

Schritt 4: Trocknen Sie Ihre Hände gründlich ab. Sind Sie unterwegs empfiehlt es sich Papierhandtücher statt eines elektrischen Händetrockners zu verwenden, da dieser 60-mal mehr Keime aufwirbelt, als ein Papierhandtuch.

 

Händewaschen nicht vergessen!

Dass man sich vor dem Essen und nach dem Toilettengang die Hände wäscht, ist sicher jedem bekannt, doch wir möchten Ihnen noch einige Tipps an die Hand geben, wann sich das Händewaschen noch empfiehlt, um sauber und gesund durch den Herbst zu kommen:

Tipp 1: Waschen Sie sich die Hände, sobald Sie zuhause ankommen. Damit spülen Sie alle Keime und Bakterien ab, mit denen Sie unterwegs in Kontakt gekommen sind.

Tipp 2: Auch nach dem Naseputzen oder Niesen sollten Sie sich besonders bei einer Erkältung die Hände gründlich waschen.

Tipp 3: Um Keimen und Bakterien bei den täglichen Handgriffen zu entgehen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich zum Händewaschen Ihr Smartphone und Ihr Lenkrad, sowie Türgriffe, Tastaturen und Wasserhähne regelmäßig zu reinigen.

 

Sie sehen: So einfach kann es sein, sich gegen Viren und Bakterien zu schützen!

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund durch den Herbst kommen.

Ihr Warenkorb

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen