Chat with us, powered by LiveChat

Cool bleiben – so trotzen Sie der Hitze im Büro

Wenn sich das Wetter wieder von seiner besten Seite zeigt und die Temperaturen immer weiter nach oben klettern, dann ist der Sommer gekommen. Und mit ihm natürlich die gute Laune, die lauen Nächte am Baggersee oder im Garten – und die drückende Hitze im Büro!

Natürlich wäre ein Arbeitsplatz im schattigen Grün des nächsten Parks eine absolute Alternative, jedoch ist das im seltensten Fall realisierbar. Wie Sie der Hitze im Büro aber mit einfachen Mitteln trotzen können und sich ihre gute Sommerlaune auch trotz tropischen Temperaturen im Büro erhalten, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Trinken ist das A und O

Gerade bei sommerlichen Temperaturen sollten Sie das Trinken nicht vergessen. Mindestens drei Liter sollten Sie bei warmen Wetter zu sich nehmen. Ideal sind neben nicht zu spritzigem Wasser auch leichte Fruchtschorlen und warme Getränke. Vermeiden Sie aber unbedingt zu kalte Getränke, denn diese muss der Körper erst auf Körpertemperatur bringen, weswegen er zusätzlich Wärme produziert. Trinken Sie hingegen warme Getränke, kühlt sich der Körper selbst leicht ab.

Fällt es Ihnen schwer sich zum Trinken zu überwinden, dann stellen Sie sich doch eine Flasche Wasser auf den Schreibtisch. Füllen Sie Ihr Glas sofort wieder, wenn Sie es ausgetrunken haben. So entwickeln Sie nach und nach eine gute Trinkroutine.

Unser absoluter Geheimtipp ist Infused Water: Geben Sie etwas frische Minze, Zitronen- und Gurkenscheiben in eine Karaffe und füllen Sie diese mit Wasser auf – so haben Sie ein schmackhaftes und durch seine Aromen kühlendes Getränk zur Hand und kommen so sicher auf die empfohlene Trinkmenge.

Gutes Zeitmanagement

Wenn das Thermometer am frühen Nachmittag seinen Höchststand erreicht hat, ist es oft nur noch schwer möglich hochkonzentriert zu arbeiten. Deswegen ist es sinnvoll wichtige Meetings, hochpriorisierte Themen und schwere Verhandlungen auf den Vormittag zu legen. Haben Sie die Möglichkeit der Gleitzeit, dann sollte Sie dies in den Sommermonaten nutzen – seien Sie möglichst früh im Büro, um die kühlen Stunden optimal nutzen zu können. Der positive Effekt: Je früher Sie im Büro sind, desto früher können Sie vielleicht auch zu Hause sein.

Pausen schaffen

Natürlich ist es wichtig konzentriert und effektiv zu arbeiten, aber gerade im Sommer sollten Sie nicht vergessen immer mal wieder eine Pause einzulegen. Statt sich in der stickigen Kantine oder der warmen Büroküche aufzuhalten, können Sie sich bei einem kurzen Spaziergang im Schatten wieder auf Kurs bringen. Vielleicht finden Sie ja unterwegs sogar eine Eisdiele.

Setzen Sie auf guten Stil

Selbst wenn es im Sommer drückend heiß im Büro ist, gilt trotzdem der Dresscode. Aber auch ohne festgeschriebenen Dresscode ist klar, dass Flipflops oder Sandalen genauso wenig ins Büro gehören wie kurze Hosen oder Hawaii-Hemden. Denken Sie daran, dass alles, was am Strand nicht auffallen würde, auch nicht ins Büro gehört.

Setzen Sie bei der Hitze auf leichte Stoffe und hellen Farben, vermeiden Sie aber auch bei großer Hitze das Tragen von Kurzarmhemden – das zeugt oft einfach von schlechtem Stil und passt weder zu Krawatte, noch zu Sakko. Sollte es sehr warm sein, dürfen Sie gerne die Ärmel Ihres Hemdes ordentlich bis zum Ellbogen aufkrempeln und in Absprache mit Ihrem Vorgesetzten sicher auch die Krawatte abnehmen.

Eine gute Luftzufuhr

Gerade im Sommer ist es wichtig richtig zu lüften und so für eine gute Luft im Büro zu sorgen. Öffnen Sie die Fenster am frühen Morgen, um die kühle Morgenluft hereinzulassen. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Fenster rechtzeitig vor dem Temperaturanstieg wieder schließen und beschatten. Herrscht dennoch eine drückende Hitze und ein „Luftstau“ im Büro vor, können Sie sich mit einem Ventilator oder der Klimaanlage Abhilfe schaffen – aber übertreiben Sie es nicht! Eine zu kalt eingestellte Klimaanlage oder zu viel Luftstrom aus dem Ventilator können Erkältungen verursachen.

Wir hoffen, dass Sie mit Hilfe unserer Tipps einen kühlen Kopf bewahren und die sommerliche Hitze im Büro gut überstehen! Und wenn es doch mal zu heiß zum konzentrierten Arbeiten werden sollte, ist ein spontaner Urlaubstag vielleicht die richtige Idee!

Ihr Warenkorb