Chat with us, powered by LiveChat

Natürlich gepflegt – schöne, starke Nägel

Was noch vor einiger Zeit als verpönt galt, liegt nun wieder im Trend: natürliche Nägel! Vorbei ist die Zeit der bunten, verlängerten Gel-Nägel, die Monat für Monat kunstvoll im Nagelstudio aufgebracht werden. Egal ob auf den Laufstegen, dem roten Teppich oder im privaten Umfeld: Natürliche Nägel sind auf dem Vormarsch.

Ob Models, Schauspieler oder Beautyexperten, sie alle setzen in diesem Jahr auf eine Gel- und Lackpause. Doch wenn Sie dem Trend folgen wollen, ist es aber nicht einfach damit getan, den Nagellack zu entfernen – ein starker und gepflegt aussehender Naturnagel erfordert einiges an Arbeit. Wie Sie Ihre Nägel wieder stark und wunderschön aussehen lassen, möchten wir Ihnen nun zeigen:

Ab damit!

Starten Sie mit mehr Natürlichkeit in dem Sie Ihre Nägel zunächst von allen Lackschichten oder gar Gel befreien. Tragen Sie Nagellack, geht das schnell und einfach mit einem guten Nagellackentferner, der am besten frei von Aceton ist und pflegende Öle enthält. So belasten Sie den Nagel nicht auch noch beim Entfernen des Nagellacks.

Tragen Sie jedoch Gel auf Ihren Nägel, dann gestaltet sich die Entfernung schwieriger. Entweder Sie lassen das Gel herauswachsen oder Sie lassen es vom Profi entfernen. Vorsicht! Meist sind Ihre Nägel nach dem Abfeilen des Gels sehr dünn und empfindlich, doch mit etwas Pflege und viel Geduld regeneriert sich Ihr Nagel in wenigen Monaten.

Eine Extraportion Pflege

Allgemein gilt, je länger der Nagel durch Gel oder farbige Nagellacke ohne Unterlack bedeckt war, umso länger benötigt er, um sich zu regenerieren. Stärken Sie Ihren Nagel deswegen zunächst mit einem pflegenden Klarlack und regelmäßigem Eincremen. Nutzen Sie dafür den Herbacin kamille Hand & Nagel Balsam – er pflegt durch seine schonenden und zugleich nähernden Inhaltsstoffe nicht nur Ihre Hände, sondern auch Ihre Nägel.

Für eine Extraportion Pflege können Sie Ihre Hände auch mit einer Honigmaske verwöhnen. Mischen Sie dafür einen Teelöffel Honig mit etwas warmen Wasser, so dass eine geschmeidige Masse entsteht. Massieren Sie diese nun sanft auf Händen und Nägeln ein und lassen Sie die Maske etwa 10 Minuten einwirken, bevor Sie sie mit warmen Wasser abwaschen. Die natürlichen Heilkräfte des Honigs machen nicht nur Ihre Haut und Ihre Nägel spürbar sanfter, sondern wirken auch bei kleinen Verletzungen am Nagelbett entzündungshemmend und pflegend.

In Form gefeilt

Ob lackiert oder nicht – sind Ihre Nägel in Form gefeilt, sehen sie gleich viel gepflegter aus. Nutzen Sie dafür am besten eine Sandblatt-Nagelfeile, mit der Sie ihre Nägel sanft in Form bringen können. Achten Sie aber immer darauf Ihre Nägel nie nach dem Baden oder Duschen zu feilen, da sie dann besonders weich und brüchig sind. Außerdem sollte beim Feilen immer nur in eine Richtung gearbeitet werden, da die Nägel sonst splittern können.

Natürliche Schönheit kommt auch von Innen

Möchten Sie Ihre Nägel von innen heraus stärken, sollten Sie zusätzlich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Um starke, gesunde Nägel zu bekommen, sollten Sie täglich ausreichend Trinken, so werden nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Nägel stark. Leiden Sie unter brüchigen Nägeln, sollten Sie viel Gemüse mit einem hohen Vitamin A-Anteil essen. Auch Omega 3-Fettsäuren, die zum Beispiel in Walnüssen, Lachs oder Avocado enthalten sind, helfen Ihnen Ihre Nägel gesund zu halten und Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Zink wie Hülsenfrüchte, Haferflocken und Geflügel stärken Ihre Nägel von Innen.

 

Nun steht Ihrem Trendlook nichts mehr im Wege – und ohne Farbe auf den Nägeln kommen Ihr Schmuck und Ihre Accessoires viel besser zur Geltung. Genießen Sie Ihren lackfreien Sommer!

 

 

Ihr Warenkorb